reingeschlüpft

Red Edition

Hallo meine Lieben,

zunächst muss und will ich mich ganz herzlich für die rege Teilnahme an meiner Umfrage bedanken! Ich hätte nie damit gerechnet, dass sich doch so viele die Zeit dafür nehmen und bin von den ganzen lieben Kommentaren total gerührt. Vielen Dank dafür! Aus diesem Grund erfülle ich euch an dieser Stelle mal einen „Wunsch“, da ich öfter nach der Pflege zu meinen Haaren gefragt wurde, ob und wenn ja welche Farbe ich benutze etc.

Haare

Vorerst muss ich euch aber enttäuschen: ich färbe meine Haare nicht. Sie haben in ihrem Leben nur einmal einen Farbtopf gesehen und das war, als ich mir in der Grundschule vorne zwei kleine Strähnen blond färbte. Einmal und nie wieder, was ich mir damals dabei gedacht habe ist mir unergründlich. Aber das ist mir von früher so einiges… gut, gehen wir nicht weiter darauf ein.

Allgemein bin ich in den letzten Jahren ein weniger-ist-mehr-Typ geworden. Die Zeit von Silikonbomben ist vorbei, keine 3 Shampoos, 4 Spülungen und 5 Haarkuren mehr in meinen Schränken (von denen habe ich sowieso immer nur Ausschlag bekommen). Ich benutze lediglich das Rehab Shampoo und den Retread Conditioner von Lush.

Lush(wie ihr seht regnet es heute schön)

Ich habe – man glaubt es mir meistens nicht – eher welliges Haar. Von weitem sehen sie meist glatt aus, doch schaut man sich die einzelnen Haare genauer an, sind sie in sich wellig. Meine Naturwelle macht mich oftmals wahnsinnig, da mir das Regenwetter die Haare plüschig macht. Das Baden im Sommer in Seen oder im Meer lässt sie sogar sehr wellig werden, was sich bei einem schrägen Pony (wenn man ihn denn so nennen kann) doch eher schwierig gestaltet (als Kleinkind hatte ich übrigens Locken!)

Remington(jetzt hat sich da so ein doofes Haar in die Bürste  verirrt…)

Um das Problem in den Griff zu bekommen hilft mir vor allem das Glätteisen von Remington. Ich habe es seit einem knappen Jahr, es tut seine Dienste, aber ich muss auch zugeben, dass es mich nicht richtig überzeugt. Es schließt von all den Glätteisen, die im Laden auslagen, am besten und gefällt mir optisch auch sehr (ja ich gebe an dieser Stelle zu, dass ich nützliche Elektrogeräte auch nach ihrer Optik kaufe…). Allerdings ziept es beim Durchziehen der Haare gerne einmal und lässt das Haar etwas stumpf erscheinen. Mit einem ghd liebäugel ich derzeit ein wenig, da ich das Glätteisen wirklich täglich für meine vorderen kürzeren Haare benutze. Ab und an mache ich mir hiermit auch gerne schöne Locken ins Haar oder mache es komplett glatt, wenn ich mir sicher sein kann, dass es nicht regnen wird (sonst wären der Aufwand und die Schädigung des Haares umsonst)

Die Bürste – und ich musste sehr lachen – ist eine Ionenbürste. Ich habe sie am Dienstag auch zum Geburtstag bekommen und glaube um ehrlich zu sein nicht recht an ihre Wirkung (sie soll das Haar glänzend, glatt und seidig machen). Ich muss ihr aber zugestehen, dass sie sich auf dem Kopf gut anfühlt und meine Haare dadurch sehr gut kämmbar sind. Geld würde ich dafür allerdings nicht ausgeben…

So, falls ihr weitere Fragen habt scheut euch nicht sie zu stellen, ich wünsche euch einen schönen Abend!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde am Mai 23, 2013 um 19:05 veröffentlicht. Er wurde unter Beauty abgelegt und ist mit , , , , , getaggt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s