reingeschlüpft

Man kann nie zu viele graue Pullover haben.

Normaler Weise bin ich bei der Materialzusammenstellung eine echte Mimi geworden, doch hier musste ich eine Ausnahme machen. Beim ersten Zusammentreffen mit dieser Schönheit, ließ ich sie aus Vernunftgründen liegen… Kunstfasern, flust ein bisschen, dafür relativ teuer. Zwei Nächte habe ich dann drüber geschlafen und ihn doch mitgenommen – wie das immer so ist.

Der Pulli hat für mich, ich bin ja nicht so groß, eine perfekte Länge, um ihn zu Overknees zu kombinieren. Ob Overknee-Strümpfe oder -Stiefel, beides passt hervorragend (zur Sicherheit sollte man trotzdem einen kurzen engen Rock runter ziehen, oder eine Shorts, je nachdem, wie man das mag).

pulli

1

2

Von H&M aus der aktuellen Kollektion, Artikelnummer 282611
50% Acryl, 24% Polyamide, 20% Wolle, 6 % Alpaca

Advertisements
Dieser Beitrag wurde am November 20, 2014 um 15:21 veröffentlicht. Er wurde unter Fashion, New In abgelegt und ist mit , , , , , , , getaggt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

2 Gedanken zu „Man kann nie zu viele graue Pullover haben.

  1. Jari sagte am :

    Ist der aus der Everyday-Kollektion? :-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s