reingeschlüpft

Lieblinge 2014

Nachdem ihr nun schon meine Lieblingsoutfits aus 2014 gesehen habt, dürfen natürlich auch nicht die 10 Lieblingsteile fehlen, die mich 2014 bereichert haben.

Um ehrlich zu sein fiel es mir gerade nicht schwer, die Lieblinge heraus zu picken, mir fiel es viel schwerer mich zu erinnern, wer im letzten Jahr neu bei mir einziehen durfte, da sich die letzten Jahre über so viele schöne Dinge bei mir einnisten durften, dass ich gar nicht mehr beurteilen konnte, wen ich neu in mein Herz geschlossen habe, oder wer schon seit längerem dort lebt. Zudem waren es erstaunlich wenig Sachen, die ich tatsächlich gekauft habe (wobei hier natürlich immer fraglich ist, was als wenig empfunden wird, wenn es im Monat aber durchschnittlich nicht mehr als 2 Teile waren, empfinde ich das für mich persönlich als relativ wenig/durchschnittlich), sodass ich nur aus gut 20 Teilen auswählen „musste“.

Eine schöne Bilanz für das Jahr 2014!

ok

(ein Paar Schuhe hat es leider nicht aufs Foto geschafft, da sie im Winter untragbar sind und deswegen über die Weihnachtszeit nicht mit nach Hause kommen konnten, ihr werdet sie später sehen)

tasche1

Was soll ich sagen… ich denke, ich habe in dem letzten (und ersten, sie ist ja noch frisch!) Beitrag schon alles zu ihr gesagt. Eine wundervolle Tasche, die in meinen Augen an Perfektion grenzt – für meinen Geschmack. Sofern man sie nicht bindet, kann durchaus DinA4 Dokumente darin verstauen, sie ist einfach zu schließen und qualitativ vollkommen zufriedenstellend. Es braucht keinen goldenen Markennamen vorne auf der Tasche, diese hier erfüllt alle Erwartungen, die man auch an das Original stellen kann.

banner

Im Sommersale bei Zara für 13€ ergattert, hat er sich diesen Sommer und Winter (!) seinen Platz in meinem Herzen ausgesucht. Er zaubert eine wunderbar taillierte Figur, ist durch die drapierte Optik nicht bieder und die Länge ermöglicht es einem, diesen Rock in jeder alltäglichen Situation zu tragen (ganz im Gegensatz zu seinem kürzeren Kollegen von Gina Tricot, der schon mit schwarzer Strumpfhose grenzwertig ist und an dem ständig herumgezuppelt werden muss (was ihn allerdings nicht minder schön macht)).

IMG_20141227_193500

Der wohl aktuellste Kauf und dazu noch einer, bei dem ich in der ersten Sekunde (noch unangefasst und auf dem Bügel hängend) wusste, dass ich ihn haben muss. Um 50% im aktuellen H&M Sale auf 29,99€ reduziert ist dieses Mohair-Woll-Schätzchen ein wunderbarer Fund. Nicht kratzend, weich und flauschig und vorallem: kaum fusselnd! Wer hätte das gedacht? Er fusselt tatsächlich nahezu überhaupt nicht. Mal hier eine Fluse auf der Jeans, oder da auf der Strumpfhose, aber hey, auch ich verliere Haare.

IMG_3879

Mit Beginn meines diesjährigen Studiums, bei dem es nicht nur ums Malen und Basteln geht, brauchte ich einen Rucksack. Es fällt mir schwer, mich an meine Rucksackzeit zu erinnern, vermutlich, weil sie ewig her ist. Zum Glück fand ich dieses Schmuckstück bei Zara men und bin überglücklich, so einen schönen Rucksack gefunden zu haben, um meine negativen Erinnerungen mit schönen, neuen zu überlagern.

outfit

Den Mantel habt ihr vermutlich schon ganz oft an mir gesehen und genau so sehr freue ich mich auch jedes Mal, ihn tragen zu können. Er ist schlicht, aber dennoch  nicht langweilig, erstaunlicher Weise hält er mich auch bis 0°C warm, ohne dabei dick und plüschig auszusehen und ist für jeden Anlass geeignet: ob etwas schicker für den Abend, aber aber lässig kombiniert für den Tag.

IMG_2846

Ich gebe zu, dass dieser Kauf durch den Acne Canada Scarf hervor gerufen wurde, aber, jetzt kommt das aber, ohne, dass ich wusste, dass es sich bei dem von mir angeschmachteten Schal um den von Acne handelte. Er ist tatsächlich sehr schön, das möchte ich gar nicht bezweifeln, aber bei der Frage, ob ich über 100€ für einen Schal ausgeben möchte, musste ich ein wenig in mich hinein kichern und freute mich riesig, als ich diesen hier für nur einen Bruchteil des Geldes bei Gina Tricot fand. Natürlich, er ist nicht aus Wolle und er verfügt auch nicht über das Acne Schildchen, das ich jeden Tag für alle sichtbar nach außen geklappt stolz mit mir herum tragen kann (btw: wtf?!)

Aber er hält mich schön warm, ist flauschig und fällt sehr schön, ohne dabei zu kratzen. Für Menschen, die ohnehin keine Wolle vertragen (bei mir bin ich mir da auch noch nicht so sicher), eine tolle Alternative.

Zweiter Tipp, die einen solchen Schal doch gerne aus Wolle hätten: Bei H&M gibt/gab es einen für 35€, aus 100% Wolle, der ein Dupe zum Acne Schal darstellt, nur ohne das zur Zeit vielerlei gezeigte Schild.

IMG_20140917_134242

Das Blüschen hat sich zu einem totalen Lieblingskauf entwickelt. Asymmetrisch geschnitten, aus Cupro (ich liebe Cupro! auch wenn es schlecht für die Umwelt ist, deswegen schäme ich mich immer ein bisschen, wenn ich mich so sehr darüber freue…) und sehr angenehm zu tragen. Außerdem ist es gemustert und bietet in meinem Schrank durchaus eine willkommene Abwechslung.

IMG_2849

Hachja, die Chelsea Boots. Ein wenig wehmütig muss ich doch auf dieses Foto schauen, da sie nach den paar Monaten Tragezeit natürlich nicht mehr so schön sauber und unknittrig aussehen. Weiches Leder hat also durchaus auch seine Nachteile, denn mittlerweile sind einige Tragespuren dazu gekommen. Nichtsdestotrotz sind sie mindestens jeden 2. Tag an meinen Füßen zu finden und die perfekten Alltagsschuhe im Herbst und an milderen Wintertagen.

31

Ohohoh, ein absoluter Lieblingskauf. Kaschmir, ich liebe Kaschmir und vor allem liebe ich die Farbe, die ohnehin ein mutiger Sprung ins kalte Wasser von mir war, da man diese Farbe so gut wie nie an mir findet. Letztendlich bin ich so froh, ihn damals bei der Sweater Aktion von Esprit für 49,99€ anstatt der regulären 130€ mitgenommen zu haben. Sofern ich mich den Tag über weich und flauschig, aber dennoch nicht gammelig fühlen will, wird er aus dem Schrank gekramt und getragen.

IMG_3299

Und hier kommen wir zu den Schuhen, die es leider nicht aufs Anfangsbild geschafft haben. Zur Zeit ist es zu kalt, zu nass, zu bäh, um sie zu tragen (vielleicht bin ich da aber auch ein Sonderfall, es vergeht derzeit kein Tag, an dem ich nicht mindestens eine Person sehe, die knöchelfrei herum läuft, brrrrrr), aber dennoch musste ich ein Quietschen unterdrücken, als ich sie damals im Onlineshop von H&M fand und konnte mich damit nicht mehr zurückhalten, als ich sie tatsächlich an meinen Füßen trug. Unglaublich bequem, aus echtem Leder und für 35€ möchte und kann ich mich wahrhaftig nicht beschweren. Sie sind so schlicht und passen zu nahezu meiner kompletten Garderobe, sind schick, wenn sie es sein sollen, aber auch lässig, wenn man es so kombinieren mag.

________

Auf dass es 2015 genau so reduziert und lieblich weiter geht, juchu!

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde am Januar 4, 2015 um 13:02 veröffentlicht. Er wurde unter Fashion, Favourites abgelegt und ist mit , , , , , , , , , , , getaggt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

2 Gedanken zu „Lieblinge 2014

  1. Lovely photos, I love the neutral colour palette :)
    Hannah x
    Hanniemc.co.uk

  2. Das sind wirklich wahnsinnig tolle Sachen! Dein Stil ist einfach richtig schön. Der Cardigan ist einfach klasse und auch die Schuhe auf dem letzten Bild sind toll. Die zwei Sachen stehen definitiv auch noch auf meiner Wishlist!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s