reingeschlüpft

Zwei große Juchus und ein Ups

Nachdem Zara meine Sale Bestellung vom 26.12.14 am 5.1.15 überhaupt erst auf den Weg geschickt hat, musste ich mich nun fast einen Monat auf mein Paket gedulden, da ich schon wieder in meiner Studienstadt war und sich das Päckchen schon längst bei meinen Eltern Zuhause gemütlich gemacht hatte.

Zunächst galt die Bestellung nur diesem atemberaubend schönem Shirt, das mich schon im November im Laden verzauberte, mit jedoch 50€ einfach nicht in mein Budget passte. Der asymmetrisch geschnittene Teil des Oberteils ist aus Cupro, damit wunderbar weich und wunderschön fallend, was es optisch wirklich sehr schick, edel und interessant macht. Der obere Teil ist aus Viscose und Leinen, ein wenig durchsichtig schimmernd und für mich deswegen an wärmeren Tagen nur mit einem trägerlosen BH zu tragen. Es war im Sale auf nur 20€ herunter gesetzt und damit konnte ich nicht mehr widerstehen, es wanderte sofort in meinen Einkaufskorb.

20150130_104706

Da wir aber alle wissen, dass Zara zur Sale Zeit nicht in die Läden liefern lässt und der Mindestbestellwert für einen kostenlosen Versand 50€ beträgt, mussten noch weitere Teile dazu. Vermutlich wäre es schlauer gewesen, Sachen zu bestellen, die ich ohnehin nicht behalten möchte, aber das konnte ich nicht so ganz mit mir vereinbaren und bestellte noch zwei Teile, die „Joah mal sehen“ waren, aber immer mit dem Hintergedanken, dass ich die beiden ohnehin wieder zurück bringen würde.

Nun packte ich das Paket gestern aus und was soll ich sagen… das gestreifte Kleid muss bleiben. Es war nicht so großartig reduziert, von 20€ auf 13€, aber immerhin, 7€ haben oder nicht haben, das heißt eine Pizza mehr im Monat!

Bei der Bestellung meinte ich, dass ich dieses Kleid bereits einmal im Laden anprobiert hätte, es mir da aber vom Stoff her viel zu steif war. Daher rührte auch meine Vermutung, dass ich es sowieso nicht behalten werde. „Leider“ habe ich aber falsch gedacht, das Kleid ist sehr weich und angenehm auf der Haut, was für 100% Baumwolle nicht unbedingt üblich ist.

Es ist eher etwas sackig geschnitten, eine für mich nicht unbedingt ideale Form, aber ich kann es sowohl mit Gürtel, als auch ohne tragen, wenn mir danach ist. Ich freue mich einfach schon riesig auf den Sommer, in dem ich es mit roten Lippen, Nägeln und Chucks kombinieren kann, während ich mein Erdbeereis in den Händen halte und am See sitze. Hach.

IMG_20150130_103846

20150130_104412

20150130_104540

Advertisements
Dieser Beitrag wurde am Januar 30, 2015 um 11:21 veröffentlicht. Er wurde unter Fashion, New In abgelegt und ist mit , , , , , , getaggt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

2 Gedanken zu „Zwei große Juchus und ein Ups

  1. Beide Sachen sind wirklich wunderschön. Mit Streifen kann man ja eh nichts falsch machen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s