reingeschlüpft

07 5 15

Hallo ihr Lieben,

ich freue mich riesig über das Feedback zum gestrigen Beitrag und möchte deswegen kurz DANKE sagen! Um ehrlich zu sein habe ich bis heute kein genaues Bild davon, was genau ich hier mit dem Blog bezwecken will. Inspirieren ja klar, das sollte anfangs vor allem mit eigenen Outfits passieren. Doch nach solchen Beiträgen wie gestern, oder auch nach dem BH-Größen-Post, wird mir immer wieder klar, dass sehr viele von euch an doch relativ umfangreichen Artikeln interessiert sind, was mich sehr freut.

Ich dachte immer, dass lange Beiträge ohnehin nicht gelesen werden und klatsche bis heute meine Outfits einfach nur so rein. Aber ich denke, dass ich versuchen werde, vermehrt über Themen zu schreiben, die etwas tiefgründiger sind. So tiefgründig, wie Mode und Beauty eben sein können.

An dieser Stelle kann ich mich vielleicht etwas blamieren, wenn keine Antworten kommen, aber ich möchte es dennoch nicht unversucht lassen:

 

Über welche Themen würdet ihr gerne etwas lesen? Was interessiert euch, worüber soll ich schreiben?

 

Hinterlasst mir doch unter diesem Beitrag einen Kommentar, oder schreibt mir auch gerne bei Instagram unter das Bild zu diesem Beitrag. Es interessiert mich sehr, was euch interessieren würde ;-)


 

Und jetzt habe ich genug gefaselt. Hier gibt es noch etwas zum Angucken:

IMG_6760

IMG_6761

IMG_6822

IMG_6778

IMG_6780

Die Lederjacke und die Jeans sind von Zara (beide alt), das T-Shirt und die Schuhe sind von H&M und aktuell. Das Armband habe ich vor gut 2 Monaten im Zara Sale geschnappt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde am Mai 7, 2015 um 17:32 veröffentlicht. Er wurde unter Daily Outfit, Fashion abgelegt und ist mit , , , , , , getaggt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

12 Gedanken zu „07 5 15

  1. Das Armband ist echt cool. Und die weiße Hose steht dir super! Was oh mich immer Frage: wo gibt es gute Basicteile? Tshirts vor allem. Mit schönem Schnitt, ein bisschen was besonders. Ich kenne vielleicht ein Onlineshop, wo mir ziemlich viele Teile gefallen, aber das ist leider ein amerikanischer Shop. Vielleicht hast du ja dazu Tipps.

    • Puh, ja, also schöne Bascis gehören durchaus zu den Teilen, die einen gewissen Jagdtrieb in einem wecken sollten… ich kann auch nicht los gehen und sagen „heute kaufe ich Basics!“. Meine „Sammlung“ (so viele sind es gar nicht, aber auf jeden Fall genügend) hat sich auch erst in den letzten 4 Jahren langsam aufgestockt, da es tatsächlich nicht so viele von ihnen gibt.

      Die meisten habe ich aber tatsächlich von H&M. Dieses Streifenshirt ist auch von dort, ein weißes anderes Shirt (ein paar Beiträge vorher) ebenfalls von H&M Divided. Das graue melierte vom letzten Post unter Basics auch.

      Bei Asos habe ich mich auch schon umgesehen, die sehen auf jeden Fall immer ganz nett aus, aber ich habe dort noch nicht bestellt.

      Aber wie gesagt, man muss leider wirklich danach suchen… Liebe Grüße!

      • Ja, das habe ich eben auch schon gemerkt. Das grau melierte von H&M habe ich auch 😉 das hat sich aber bisher echt gut gehalten muss ich sagen, nicht verzogen oder eingelaufen.

      • es stinkt komischer Weise auch nicht, obwohl ich erst nach dem Kauf gesehen habe, dass es hauptsächlich aus Plastik besteht :-D

      • Ja, dass stört mich auch! Aber ich fand es so schön 😉

  2. Tolles Outfit!
    So schön schlicht, das liebe ich!

    Liebe Grüße,
    Alyssa von http://anotherlovelyfashionblog.de

  3. Sweetie, your blog is insane cool, I like it! I cannot wait for you to write more about your thought process when you style your outfit and other things about psychology or design! <3 =D

    Shanaz | Fashionista NOW

    • Thank you Shanaz, I’m really glad to hear that. But, can you read my german articles, as well? I’d like to write in english, too, but my english is so bad, I’m too embarrassed to give it a try :-( Best wishes!

  4. lari sagte am :

    mir hat dein gestriger beitrag auch sehr gefallen!
    mich würde vor allem ein beitrag/eine anleitung zu deiner bildbearbeitung interessieren, auch wenn das nicht so tiefgründig ist, fänd ich das prima :). außerdem, ob in deiner minimalistischen garderobe auch sentimentale oder ältere stücke enthalten sind, z.b. auch sachen aus deiner vielshopping-zeit mit 19, wenn nein, wie konntest du das alles aussortieren und wie schaffst du es nicht so an kleidung zu hängen :D? was hältst du von kleider-weiter-vererben, hast du irgendwas aus dem kleiderschrank deiner mutter o.ä.?

    • Hallo liebe Lari, vielen Dank für deine vielen Vorschläge!
      Das mitden älteren Stücken ist interessant und sicher mal einen Beitrag wert! Muss mir gerade auf die Zunge beißen, dir nicht direkt zu antworten, wie das bei mir aussieht, ist aber ein wirklich spannendes Thema! Das mit der Fotobearbeitung ist auch eine schöne Idee, da wäre ich gar nicht drauf gekommen :-) Dann seht ihr mal, wie es hinter den Kulissen aussieht, haha. Eine tolle Inspiration, habe ich mir notiert und werde ich mir die Tage mal Gedanken zu machen ;-) Liebe Grüße!

  5. Mich würde interessieren wie du die Bloggerwelt so erlebst , also mit den ganzen Klischees undVorurteilen die so dazugehören.
    Wie siehst du dich da? Wie hat dein Umfeld auf den Blog reagiert? :)

    • Das beantworte ich dir mal hier, weil ich glaube, dass ich damit keinen Beitrag füllen kann ;-) Die meisten meiner Freunde und meiner Familie wissen gar nichts von meinem Bloggerdasein. Die ersten 1 1/2 Jahre (den Blog gibt es jetzt seit 2 Jahren) habe ich es nahezu akribisch geheim gehalten. Anfangs, weil es mir unangenehm war (die meisten Leute in meiner Umgebung hatten nicht viel mit Mode zu tun), zum anderen aber auch, weil ich mich nicht beobachtet fühlen wollte. Es hemmt und beeinflusst einen natürlich schon, wenn man weiß, dass Freunde oder Mitglieder der Familie die Beiträge lesen. Da überlegt man sich vielleicht eher nochmal, ob man das jetzt tatsächlich so öffentlich schreiben will. Komisch eigentlich, aber es ist wirklich so.

      In dem letzten halben Jahr habe ich mich mal ein wenig geöffnet, auch, weil ein paar meiner Freunde mal zufällig bei Instagram ein Bild von mir gesehen haben oder so. Die haben aber alle durchweg positiv reagiert und fanden toll, was ich hier mache. Ich weiß aber um ehrlich zu sein nicht, wie sehr sie mein Geschriebenes auch verfolgen, danach habe ich nicht gefragt. Also diesbezüglich ist alles gut.

      Ansonsten bewege ich mich um ehrlich zu sein kaum in der Bloggerwelt… ich lese keine Blogs (nur einen von 77p7zy) und bin diesbezüglich wirklich faul… wenn ich aber doch mal auf einem Blog lande, stößt es mir meistens sauer auf, dass es in der Regel eher wenig um interessante Themen oder Mode selbst geht, sondern hauptsächlich um die Präsentation der eigenen Person. Vermutlich lese ich gerade deswegen wenig Modeblogs.

      Mit Klischees und Vorurteilen habe ich noch nicht so viel zu tun gehabt, also ich habe jetzt schon von denjenigen gehört, die mich zufällig gefunden haben „Ja, ich habe mir eh schon gedacht, dass du sowas machst“, auch wenn ich mich darüber etwas wunder, weil ich mich ja nicht außergewöhnlich kleide.

      Ich sehe mich selbst aber auch nicht als „Modebloggerin“, ich fühle mich einfach wie jemand, der gerne mal Mode zeigt und darüber schreibt, aber mit dem „Lifestyle“ der Modeblogger (viel kaufen, teuer kaufen, auf die Fashion Week gehen (wobei es toll war), sehen und gesehen werden) kann ich mich selbst nicht so identifizieren. Bin aber auch sehr schüchtern und habe manchmal sogar abstruse Gedanken, dass mich jemand doch mal erkennen könnte. Auch wenn das schwierig wird, so ohne Gesicht :-D

      Hoffe, ich konnte deine Frage ein wenig beantworten. Liebe Grüße!

      PS: wär wohl doch ein ganzer Eintrag geworden :D

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: