reingeschlüpft

24 9 15

Hoch leben die Rollkragenpullis, die oversized Sweatshirts, die schönen Stiefeletten und die verschwindenden Figuren. 5 Schichten oben (Unterhemd, langärmliges Shirt, Bluse, Cardigan und Jacke!), 5 Schichten unten (Unterhose, Strumpfhose, (manchmal darüber noch ein Wollhöschen), Socken, Jeans, Schuhe!) erleichtern einem jeden Klogang und lassen jede nachfolgende Pipi-Müsserin denken, man hätte ein großes Geschäft erledigt.

Zugegeben, das mag ich am Winter nicht so sonderlich und auch nicht am Herbst, aber jetzt bei den Temperaturen um die 15 Grad kann ich auf 1-2 Schichten verzichten. Heute trage ich oben rum tatsächlich nur 3-4!

Mit dem wechselnden Wetter und damit auch der wechselnden Garderobe (und dem schwindenden Geld des Urlaubs wegen) denke ich die letzten Tage immer mehr über ein kommendes „Projekt“ nach. Ein Projekt, das für viele Menschen selbstverständlich und definitiv kein Projekt ist, aber für eine – achtung, ich schreibe es glaube ich zum ersten Mal aus – Modebloggerin (uäh, ich mag das Wort nicht) doch eher etwas Besonderes.

Heute zeige ich euch meine neuen Stiefeletten, denn meine heißgeliebten Pistol Boots Lookalikes von Akira, die ich mir vor 5 Jahren gekauft und 4 Jahre heiß und innig getragen habe, habe ich im letzten Winter verkauft, ein Paar Lackstiefeletten habe ich ebenfalls verkauft und übrig blieb mir nur ein Paar aus Wildleder von Zara, da tatsächlich schon recht mitgenommen ist. Auf jeden Fall habe ich sie alle sehr vermisst und deswegen habe ich mir nach den vielen kleinen Jobs in meinen Semesterferien dieses Paar hier gekauft.

So. Dabei soll es aber nun auch bleiben. Es soll noch ein schwarzer Wollmantel her und ich brauche unbedingt eine neue schwarze Beuteltasche (R.I.P. schwarze 20€ H&M Tasche, die ihre letzten Tage immerhin auf Fuerteventura mit mir verbringen durfte), aber ansonsten soll es das diese Saison gewesen sein.

Ich möchte das versuchen und während ich das schreibe wird mir etwas mulmig, aber ich muss mir selbst einen gewissen Druck aufbauen (ja, indem ich das öffentlich mache, denn dann könnt ihr mich am Ende wenigstens mobben, wenn ich versagt habe), um das tatsächlich durchzuziehen.

Schon im letzten Winter ist mir aufgefallen, dass ich mit meiner Wintergarderobe sehr zufrieden bin und mich immer wohl gefühlt habe. Problematisch wird es höchstens, wenn ich jetzt wieder feststelle, dass ich beim Tragen meiner Wollpullover am Hals Pickel bekomme… denn dann habe ich leider definitiv das Problem, dass ich diese nicht vertrage und das wäre ziemlich mies, denn ich habe in den letzten Jahren nahezu komplett auf Kunststoffe verzichtet und kann kaum einen Pulli vorweisen, der keine Wolle enthält.

Aber gut. Das nur als einen eventuellen Plan. Wenn es konkret wird, kommt dazu nochmal ein extra Eintrag.

Heute habe ich mich an Einfachheit fast selbst übertroffen.

1

IMG_9135

IMG_9093

IMG_9109

IMG_9133

Wisst ihr, was das Schöne an neuen, ungetragenen Schuhe ist? Für alle leidenschaftlichen Fashion-Instagrammerinnen? Genau, man kann sie ohne schlechtes Gewissen mit ins Bett nehmen. Toll, nicht wahr? Mein Tag ist gerettet.

Die Schuhe sind aktuell von Zara, alles andere (außer die Tasche, die gibt es glaube ich immer) ist nicht aktuell. Jacke von promod, Pulli von H&M,  Jeans von Hallhuber und die Tasche von Shoplush.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde am September 24, 2015 um 13:57 veröffentlicht. Er wurde unter Daily Outfit, Fashion abgelegt und ist mit , , getaggt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

3 Gedanken zu „24 9 15

  1. wirklich tolle schuhe

    lucandrob.wordpress.com

  2. Hallo du Liebe! Ich habe mich wirklich in deinen Blog verliebt. Deshalb nominiere ich dich für den Liebster-Award! http://wp.me/p6aTPT-6O allerliebste Grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: