reingeschlüpft

Shopping Haul 1. Quartal 2016

Gut, vielleicht habe ich es auch für Essen ausgegeben…


 

Hallo ihr Lieben,

ich weiß gar nicht mehr, wann zuletzt ich einen kleinen „Haul“ gezeigt habe. Es scheint mir lange her zu sein. Vermutlich liegt es daran, dass man damit seinen Lesern die volle Konsumkeule ins Gesicht donnert und schreit „KAUFTKAUFTKAUFT, schaut, was es für tolle Dinge gibt!“. Denn davon möchte ich ja eigentlich weg, bzw. war ich in den letzten Jahren nicht zwingend da (also schon, aber verglichen mit anderen modeaffinen Frauen vielleicht ein wenig weniger, aber wer weiß, vielleicht auch nicht, vielleicht schätzt man sich da auch falsch ein. Es ist immerhin mein Ziel…).

Nichtsdestotrotz ist das hier ja hauptsächlich ein Modeblog, denn damit verbringe ich gerne meine Zeit und weil es mir in der letzten Zeit immer öfter auffällt, zeige ich euch nun endlich auch mal wieder Sachen, die ihr nachkaufen könnt, wenn ihr wollt (und die Antwort lautet nicht wie sonst: „Nein, ist nicht aktuell, das ist schon 4 Jahre alt“).

Ich nehme hier 3 Monate zusammen, deswegen wirkt es (für mich) ziemlich viel und ich war selbst sehr erschrocken, dass sich das doch so gehäuft hat. Denn trotz der sehr reichlichen Ausbeute war ich der Meinung, insgesamt weniger gekauft zu haben. Vielleicht kam der Eindruck daher, dass ich im Februar sehr viele Sachen verkauft habe und mein Konto – zur Abwechslung – mal nicht aus dem letzten Loch pfiff. Da denkt sich das Modegehirn natürlich wieder „Da geht noch was!“ und schwupps, ist das Sparen für den eigentlichen Sommerurlaub kurz wieder vergessen (ist auch schwierig, wenn man noch kein konkretes Ziel vor Augen hat, finde ich).

Schon relativ lange kaufe ich ja hauptsächlich mit einer Liste im Kopf ein. Dinge, die mir für eine Basisgarderobe irgendwie noch fehlen oder von denen ich zumindest meine, dass sie mir fehlen. So großartige Trendkäufe in einer Saison sind bei mir eher selten dabei, deswegen kann ich mich noch sehr lange an den einzelnen Sachen erfreuen. Ein paar weitere Infos dazu habe ich damals in den Big9 festgehalten, falls ihr da noch einmal vorbei schauen mögt. Wichtig ist mir, dass die Sachen hochwertig aussehen, sich so anfühlen und es auch in gewisser Weise sind. Oft sehen die Sachen die ich habe teurer aus, als sie es tatsächlich waren, was daran liegt, dass mir Stoffe sehr wichtig sind. Selbst mit einem Top für 7,99€, einer gut sitzenden Jeans für 30€, Chucks und einer schönen Tasche kann man sehr viel her machen. Dafür braucht es keine Marken- oder Designerkleidung.

So. Fangen wir mal mit dem schönen Ensemble an, das man auch tatsächlich so als Outfit anziehen könnte.

stange

Lederleggings – Calzedonia, 19,95€
Schwarzer Cardigan – TkMaxx, 19,95€

Der Blazer

(Licht und Wetter waren heute grandios, wie ihr sehen könnt)

IMG_20160318_154231

IMG_20160225_134649

Blazer – Mango, 39,99€

Ist er nicht wunderbar? Ursprünglich kaufte ich den schwarzen Blazer während einer kleinen Panikattacke, da meine Woche doch anders verlief als geplant, ein großer runder Geburtstag anstand und ich außer Leggings und Kapuzenpullis nahezu nichts dabei hatte. Also musste wenigstens irgendwas Schickeres her und dieser Blazer von Mango traf ins Schwarze. Er ist so weich und fällt fließend, macht einen hochwertigen Eindruck und sitzt sehr oversized. Den schwarzen habe ich in M (war mir egal, war der letzte) und den in camel habe ich in S. Einen Unterschied merke ich nicht. Gerade eine Jacke habe ich mir schon lange in camel gewünscht, nachdem ich durch einen Schal, den ich geschenkt bekommen habe, merkte, dass mir die Farbe doch ganz gut steht. Im Sommer freue ich mich sehr beide Blazer als Jacken zu kombinieren und ja. Zwei schöne Basicteile, die man immer gut gebrauchen kann. Kleiner Nachteil: durch die sehr weit geschnittenen und vor allem weit unten ansetzenden Ärmel wird die Armfreiheit etwas eingeschränkt. Arme nach vorne oder oben ausstrecken bedarf eines kurzen Rumgezuppels, aber gut, wann tut man das schon…

Die Tasche

IMG_9983

Tasche* – Eleven, 89$
(*diese wurde mir von Eleven selbst zugeschickt, ich habe nicht dafür bezahlt)

Ich liebe sie. Ich liebe sie. Und das sage ich nicht, weil ich sie zugeschickt bekommen habe (bzw. sie mir bei Eleven aussuchen durfte), sondern einfach, weil ich das Angebot bekommen habe und sah, dass sie genau mein Ding ist. Alles was ich schreibe kommt von mir und ich weiß, dass das für viele immer etwas schwierig ist das zu glauben, aber es gab keinerlei Abmachungen bzgl. dieser Tasche. Allgemein bin ich bzgl. Taschen wirklich schwierig, deswegen seht ihr bei mir nahezu nie welche. Ich habe meine 3 Dauerbrenner, eine noname Ledertasche,  eine Mansur Gavriel Replika und eine kleine Satchel Bag von Asos. Diese hier ist eine wunderbare Ergänzung und ich bin ganz verzuckert. Falls sich noch jemand schwer tut und vor allem hochwertige, minimalistische Taschen unter 100€ sucht (sind aber aus echtem Leder), sollte unbedingt mal bei dem noch sehr neuen Label vorbei schauen. Und das sage ich, weil ich es wirklich so meine. Nicht, weil ich es soll.

 

Die Schuhe

IMG_9974

Schuhe – H&M, 39,99€ (ähnliche hier)

Die Schuhe bei H&M waren, neben dem schwarzen Blazer, ebenfalls ein Panikkauf. Zugegeben, ich kaufe nicht gerne Plastikschuhe (ruft unschöne Erinnerungen an muffige Fußphasen meiner Jugend hervor), aber diese hier sind unglaublich bequem, relativ günstig und sehen dazu angezogen auch noch wirklich sehr hübsch aus. Außerdem ist mir bei meinen alten Brogues aus Leder damals aufgefallen, dass sie sehr schnell sehr abgetragen aussahen. Solche Schuhe trage ich nämlich durchaus täglich, sie werden also wirklich oft gebraucht. Da sind diese hier vermutlich sogar langlebiger.

Der graue Mantel

IMG_20160119_134002

In dem letzten Post habt ihr ihn schon gesehen. Ich kam sah und liebte, mehr gibt es dazu gar nicht zu sagen.

Cardigan – Zara Sale, 39,99€ (ähnlicher hier)

Der BH

IMG_20160203_153500-2

Ja äh, netter Zufall. Wollte aus dem Sale eigentlich einen anderen bestellen, den ich bereits 1x besaß. Und da er mir so gut gefiel, wollte ich ihn ein 2. Mal. Da kam aber dann plötzlich dieses Schmuckstück bei mir Zuhause an, dennoch aber für den Salepreis und ja, äh. Musste behalten werden.

BH – H&M, 14,99€

Die Schuhe Teil 2

IMG_20160226_093833-2

Da sind sie wieder einmal. Die – für mich – perfekten Schuhe. Vor 3 Jahren hatte ich den großen Fehler gemacht und mir nahezu das identische Modell in Asien bestellt da sie aus „handmade Leather“ waren, was für mich auf deutsch einfach Leder hieß. Nein, es war eine Plastikbombe und zwar noch eine unglaublich schlechte. Leider hatte ich wegen des Zolls etc. pp. sehr viel investiert und sie waren auch so schön, sodass ich sie trug. Aber meine Füße waren einfach zu breit und so verkaufte ich sie wieder. Bei vielen Outfits im Frühling und Sommer dachte ich mir immer, wie schön es wäre, sie dazu zu kombinieren und jetzt hat Mango diese Schmuckstücke wieder in die Läden gebracht. In viel besserer Qualität, bequem und vor allem auch breit genug für mich.

Schuhe – Mango, 29,99€

Die Basics

IMG_0004

IMG_9999

Ja, da sind sie wieder. Die Basics. Langsam muss ich mich mal etwas zurück nehmen, denn ich glaube, dass ich (bis auf Tops) ziemlich gut ausgestattet bin. Ich liebe den schulterfreien Trend in diesem Jahr, da ich ihn unglaublich edel und sexy, aber dennoch ausreichend bedeckt finde. Es ist… nicht so direkt wie ein Ausschnitt, der Brüste offenlegt.  Oder zumindest einen Teil von ihnen.

Und obwohl man so viele von ihnen findet, finde ich es schwierig die passenden zu finden. Viele 1. rutschen, oder 2. schneiden ein oder 3. stehen oben ab oder 4. haben oben ein breites Bündchen, das mir dann doch noch etwas zu 90er ist (da muss ich mich erst dran gewöhnen). Dieses hier sitzt aber wirklich sehr gut, der Stoff ist unglaublich weich und angenehm zu tragen. Beide Oberteile sind von H&M aus der Basicabteilung. Das schulterfreie Oberteil durfte auch noch in nude bei mir einziehen. Das obere schwarze Top mit Rollkragen musste mit, weil meine Haut am Dekolletee und Rücken gerade noch etwas verrückt spielt und ich mich – falls ich weggehen wollen würde (haha…ha) – nur bedeckt wohl fühle.

Schulterfreies Oberteil – H&M, 9,99€
Top mit Rollkragen – H&M, 7,99€

So. Ich hoffe, der Beitrag hat euch gefallen und ihr findet die ein oder andere Anregung. Natürlich ist das hier nichts Aufregendes, aber dennoch – das kenne ich zumindest so von mir – freue ich mich immer, wenn ich schöne Sachen dann doch relativ günstig in einer guten Qualität erhaschen kann.

Habt einen schönen Start ins Wochenende,

viele Grüße,

eure reingeschlüpft

Advertisements
Dieser Beitrag wurde am März 18, 2016 um 17:17 veröffentlicht. Er wurde unter Fashion, New In abgelegt und ist mit , , , , , , , getaggt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

10 Gedanken zu „Shopping Haul 1. Quartal 2016

  1. Tolle Sachen, die du dir gekauft hast. An denen wirst du sicherlich ganz lange deine Freude haben, das Design ist ja bei allen Stücken zeitlos!

  2. Hey ! I absolutely love everything here !!!

  3. Katrin sagte am :

    Hi, die Tasche ist toll. Versendet Eleven aus den USA oder aus Europa?

    • Puh, liebe Katrin, ich glaube das Päckchen kam tatsächlich aus Asien, aber meine Hand würde ich dafür nicht ins Feuer legen. Leider habe ich den Karton schon weggeschmissen, aber ich bin mir zu 90% sicher, dass die Verpackung so aussah. Viele liebe Grüße!

  4. Isabell sagte am :

    Ich bin wirklich sehr froh über diesen Post, gerade den günstigen Camel Blazer und diese super schöne, hochwertige Tasche hätte ich ja nie ohne dich entdeckt. :)

  5. Hey there, thanks for all the great posts. (:

    I totally love the blazer! It’s made of 93% viscose though, and that usually means it would wrinkle very easily. How do you find it?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: