reingeschlüpft

Long time no see

Hallo ihr Lieben!

Er ist nicht gestorben, nein nein. Der Blog hat nur gemeinsam mit mir eine kleine/große Sommerpause eingelegt. Um ehrlich zu sein hat es so unglaublich gut getan und ich kann es jedem nur empfehlen, sich mal von den ganzen Social Media Kanälen zurück zu ziehen. Was einem die Welt plötzlich bietet. Nie war ich so oft draußen unterwegs und habe mich aufmerksam umgesehen. Im Park, am Fluss. Manchmal saß ich meine ganze Pause über nur auf einer Bank und habe aufs Wasser geschaut. Man meint, das sei heute nahezu unmöglich, da spätestens nach 3min Stille das Handy in die Hand genommen wird, um Instagram, Facebook, Snapchat etc. pp. zu checken. Viele sehen gar nicht, was sie dadurch alles verpassen.

Tja, warum bin ich nun wieder hier gelandet? Ihr fehlt mir. Es fehlt mir. Es hat mir tatsächlich in den letzten Woche immer etwas gefehlt, mir kamen häufiger Gedanken an interessante Blogposts und Themen, die ich in der nächste Zeit gerne aufgreifen würde. Und dann ist die Zeit auch genau richtig, um dem nachzugehen, worauf man Lust hat. Aber dieses automatisierte Handy-in-die-Hand-Nehmen, zum 10. Mal in 3 Minuten die selbe Seite aktualisieren, um zu schauen, ob sich nicht doch etwas verändert hat, das ist das, was uns anstrengt. Das bewusste Konsumieren und auch wieder Aufhören sind die Balance, die ich für mich anstrebe und die ich auch jedem empfehlen kann.

So, das war das kleine Vorwort zum Tag und jetzt kommen wir zum eigentlichen Eintrag: Ich war shoppen. Ja, wirklich. Und ich habe es auch wirklich und nahezu komplett geschafft, in der letzten Zeit, außer in den letzten 2 Wochen, nichts zu kaufen. Fast 6 Monate also, Mitte April habe ich euch meinen Entschluss verkündet und es fiel mir leichter als gedacht. Vor allem aber, hat mir mein Sommer so richtig gut gefallen. Mein Praktikum war ein Traum und ich bin so dankbar dafür, dass ich jetzt lieber arbeiten würde, als noch 3 Jahre zu studieren (und das, obwohl ich noch vor 3 Jahren von ewiger Arbeitslosigkeit und früher Mutterschaft geträumt habe, weil mir mein 1. Beruf so gar nicht mehr zusagte). Diese Glückseligkeit trägt natürlich auch enorm dazu bei, dass man mit sich und seinem Leben sehr zufrieden ist. Das verringert per se schon mal die Kauflust. Ich habe für meine Verhältnisse viel Sport gemacht, habe mich mit Freunden getroffen, mich und die Umwelt wieder bewusst wahrgenommen. Es gewagt, neue Filme zu schauen (ich bin sonst eher das Gewohnheitstier und schaue lieber zum 4. Mal einen bekannten, als einen neuen Film) und mich allgemein mehr zu öffnen.

Aber ich muss auch ehrlich zugeben, dass sich manchmal auch das Gefühl eingeschlichen hat, dass ich etwas „brauche“. So richtig brauchen tue ich gerade neue Stiefeletten für den Herbst, denn meine sind so dermaßen abgetragen, dass ich mich regelmäßig etwas für sie schäme. Vielleicht habt ihr ja meine traurige Liebesgeschichte mit den &other stories Boots bei Instagram mitbekommen. Die Suche geht also weiter.

Aber vor allem dadurch, dass ich die letzten 3 Monate nur aus einem (sehr großen) Koffer gelebt habe und ich mich natürlich beschränken musste, fehlten mir gen Herbst ein paar Dinge. Oder generell. Und passend zum Ende der Shopping Week, zeige ich euch einfach mal meine Errungenschaften.

Noch immer in wundervoller Samsung S4 Mini Qualität, aber in einer Woche habe ich meine richtige Kamera wieder, yeah!

20161007_161547

Sport BH - Streifenkleid - Streifen-Longsleeve - "Mom"Jeans

Wieder einmal sind auch zwei riesige Glücksgriffe dabei. Das ist zum einen der

Sport BH

20161007_161633

von H&M, der in meinem H&M Zuhause ein Einzelteil und somit auf 10€ reduziert war. Genau genommen habe ich nämlich nur genau einen einzigen Sport BH und muss ihn nach jedem Mal Sport per Handwäsche waschen, um ihn 2 Tage später wieder tragen zu können. Habe ich es dann mal vergessen, musste ich wieder in den muffigen BH schlüpfen und dachte daran, wie gut es wäre, einen als Ersatz zu haben. Und hier ist er. Passt perfekt, sitzt bombig fest und sieht auch noch ganz toll aus. Komischer Weise tue ich mich bei Sportklamotten wirklich sehr schwer, vor allem, weil sie meistens so teuer sind. Das ist es mir meistens nicht wert.

 

Midi-Oversized Kleid von Moss Copenhagen via TkMaxx

20161007_161837

Dieses Kleid ist mein 2. Glücksfund für ebenfalls 10€ (9,99€) von TkMaxx. Eigentlich war ich auf der Suche nach Stiefeletten, allerdings sah ich es in der Modbox blitzen und konnte nicht widerstehen. Denn bisher hatte ich mit meinen quergestreiften Kleidern für den Sommer gar kein Glück. Anfangs waren alle lang genug, aber nach nur wenigen Wäschen zogen sie sich immer so zusammen, dass ich sie im besten Fall als längeres Sweatshirt tragen konnte. Allerdings war die Form dann nicht mehr optimal und meistens landeten sie dann auf dem Flohmarkt. Dieses hier ist vorne kürzer als hinten, geht mir hinten aber bis zur Kniekehle und wird in diesem Fall sicher (es muss!) auch noch nach mehreren Wäschen lang genug sein. Der lockere Schnitt und der weiche Stoff werden ideal für den Sommer sein. Freue mich schon sehr darauf, es bei warmen Temperaturen tragen zu können, aber auch im Winter mit einer Strumpfhose und schönen Stiefeletten (haha) stelle ich es mir auch toll vor.

 

Highneck Longsleeve und „Mom“Jeans

20161007_161658

Endlich etwas zum Nachkaufen! Die beiden Teile sind nämlich aktuell, wenn ihr sie mögt. Da in meinem Schrank nur Skinnyjeans liegen, kam mir vor allem im Sommer immer öfter der Gedanke, das sich gerne auch mal eine lässigere, lockere Hose haben würde. Viele dieser Jeans passen mir aber nicht richtig, da entweder mein Po nicht hinein passt, oder mir die Hose an der Taille viel zu weit ist. Diese hier ist von Weekday und das Modell „Way“ in „Swish Blue“, nehme ich mal an. Eigentlich soll sie nur straight und nicht mom-mäßig sein, bei mir sitzt sie allerdings so und das ganz großartig. Genug Platz für den Po, allerdings oben eng genug für die Taille und unter dem Po schön locker. Kann ich bei dieser Körperform nur empfehlen :-)

Und der Strickpulli ist gerade aktuell bei VeroModa. Derzeit habe ich nur richtige Wollpullover, oder T-Shirts mit dabei, ein Zwischending gibt es bei mir kaum zu finden. Deswegen ist dieser Pulli optimal. Angenehm mit einem Top darunter (ich trage solche Oberteile nie nackt auf der Haut), aber dennoch dünn genug, um bei 10-15°C nicht so sehr unter der Jacke zu schwitzen. Mit dem Glamour Shopping Week Rabatt bekommt ihr den Pulli für knapp 22€.


Und damit sollte sich mein Shoppingkreis langsam wieder schließen. Ich werde weiterhin die Augen nach Stiefeletten offen halten, die haben gerade oberste Priorität. Allerdings werde ich auch weiter nach Pullovern schauen müssen, da ich ja immer noch die Vermutung habe, dass mir Wolle und Kaschmir nicht bekommen und ich davon Pickel an Hals und hinter den Ohren bekomme.

Es hat mir trotzdem wieder viel Spaß gemacht einzukaufen, aber ich freue mich eigentlich noch mehr darüber, dass ich ab der nächsten Woche wieder in meiner eigenen Wohnung sein werde, mit all meinen Klamotten und mir wieder Gedanken machen werde, wo ich eventuell reduzieren kann, um weiterhin die Übersicht zu behalten.

Habt einen wunderbaren Abend,

eure reingeschlüpft

Advertisements
Dieser Beitrag wurde am Oktober 7, 2016 um 16:05 veröffentlicht. Er wurde unter Fashion, New In abgelegt und ist mit , , , , getaggt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

6 Gedanken zu „Long time no see

  1. Anela sagte am :

    Wie schön, mal wieder von dir zu lesen, und wie schön, dass es dir so gut ergangen ist:) Schöne Sachen hast du da gekauft, besonders um den Sportbh beneide ich dich etwas, da ich bestimmt 4 Anläufe gemacht habe, ihn bei H&M zu bestellen, er aber immer ausverkauft war in meiner Größe und ich ihn in keiner Filiale finden konnte. Nun macht deine Lobhudelei es nicht leichter :D

    • Oh nein, das tut mir so Leid! :-D Vor allem, dass ich gar nicht auf dem Schirm hatte, dass er so beliebt war? An mir ist der erstmal vollkommen vorbei gegangen, nur heute sprang er mir ins Auge und ich dachte „das ist er“, oh man. Ist der nicht mehr aktuell? Sonst findet er sich ja vielleicht nochmal auf Kleiderkreisel? Na wobei, ich weiß nicht, ob ich einen Sport BH gebraucht kaufen würde… ach man, ich hoffe, du kannst ihn noch irgendwo und irgendwie finden! Ganz liebe Grüße!

  2. Isa sagte am :

    Schön, dass du wieder da bist! :) Ich freue mich schon sehr auf weitere Blogposts von dir! Obwohl du natürlich recht hast, was diese Achtsamkeit und Sich-Fernhalten von Social Media angeht. Das tut wirklich mal gut! Darf man fragen, wo du dein Praktikum gemacht hast?

    • Hach wie lieb :-) Vielen Dank! Und natürlich darfst du fragen: ich war in einer Tagesklinik für Suchtkranke und die Arbeit dort hat mir einfach sehr gut gefallen. Sowohl das Konzept einer Tagesklinik, als auch die Thematik Sucht. Obwohl ich mir das vorher nie so wirklich vorstellen konnte, weil man ja doch relativ voreingenommen an das Thema heran geht. Ich zumindest. Vermutlich auch, weil ich im Alltag persönlich kaum Berührungspunkte mit dem Thema hatte. Aber ich erwäge es jetzt sogar wirklich, später in dem Bereich zu landen :-) Viele Grüße!

  3. Lara sagte am :

    Oh was war denn mit den & other stories Stiefeletten? Die waren so schön 😍 Hab nix mitbekommen bei Instagram? Wollte die heute auch bestellen aber bin jetzt verunsichert..waren die unbequem? Was hast du generell für Erfahrungen mit dem Shop? Habe da schöne Strick Sachen gesehen die ich haben muss aber leider ist immer ein gewisser Anteil an Polyamid in den Sachen drin -.- hast du schon Sachen von da und wie findest du die Qualität?

    Übrigens finde ich deinen Blog ganz toll! Habe ihn vor einiger Zeit entdeckt und jeden Artikel verschlungen (manche auch mehrfach haha aber liebe Minimalismus auch so wie du daher ist das hier genau meins!!) abgesehen davon hast du einen tollen hochwertigen Geschmack! Deswegen hab ich mich auch so gefreut endlich was neues von dir zu lesen, hab hier oft vorbeigeschaut :) hoffe auf noch mehr Tolle Artikel in Zukunft:) übrigens hab ich durch dich bei hieleven die schwarze Tasche bestellt und tendiere noch zur beigen :) ups doch mehr Text geworden als geplant daher nur noch eins; Liebe Grüße aus Köln!

    • Hallo liebe Lara!
      Die &other stories Stiefeletten waren für meine Füße leider zu schmal. Eventuell hätten sie sich geweitet, aber das Risiko, dass es doch nicht passiert, wollte ich bei dem Preis nicht eingehen. Hast du aber eh normal breite bis schmale Füße, dürftest du keine Probleme haben :-) Ansonsten kaufe ich sehr wenig bei &other stories, weil es mir zu teuer ist… ich habe drei Paar Schuhe von dort, die sind qualitativ gut, ein Halstuch und Ohrringe, aber ansonsten habe ich keinerlei Kleidung von dort, eben, weil es nicht in mein Budget passt.
      Auf jeden Fall freue ich mich riesig, dass dir der Blog so gefällt, das ehrt mich natürlich und motiviert zusätzlich auch weiter zu machen. Hab einen wunderbaren Tag und vielen Dank für deine lieben Worte!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: